Architekturbüro Irmscher | Wettbewerb Wohnanlage Am Brauhausberg
15819
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-15819,none,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

Projektbeschreibung

Die ortsbildprägenden Bauten sowohl im unteren Bereich Am Brauhausberg, als auch der ehemalige Landtag prägen durch klare Baukörperstrukturen mit rotbraunem Sichtmauerwerk im Kontrast zu hellem Naturstein die Umgebung.
Zu diesem Kontext entwarfen wir eine Wohnbebauung die deutlich den Bezug zu der historischen Bebauung aufnimmt, und sich in die hügelige, stark bewaldete Landschaft wie selbstverständlich einfügt. Die Neubebauung in Verbindung mit dem ehemaligen Landtag bildet so eine eindrucksvolle Symbiose.
Die den Wohnungen zugeordneten Freibereiche wurden als Loggien konzipiert, damit die Klarheit der Baukörper nicht verloren geht.
Entlang des Brauhausberges wurde ein Höhengestufter Geländeriegel entwickelt, der durch seine leichten Faltungen eine gewisse Leichtigkeit erreicht, die wiederum das Gegenüber in diesem Bereich aufnimmt.
Bei der Dachform handelt es sich um ganz flach geneigte asymmetrische Dächer. Von der Fußgängerverbindung Am Havelblick zu Brauhausberg entwickelten wir eine fußläufige Wegeführung durch das öffentliche Grün.

Ort

Potsdam

Kategorie
Karlsruhe, Wettbewerb, Wohnen
error: Content protected!